Master of Science Mathematik

Inhalt

Im Studiengang Master of Science in Mathematik erwerben Sie vertiefte Kenntnisse in Mathematik und die Fähigkeit, selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Mathematik zu arbeiten. Das Vollzeitstudium ist auf vier Semester angelegt.

Der Studiengang Mathematik M.Sc. vermittelt einen breiten, vertieften Einblick in das Fach „Mathematik“ im Anschluss an einen einschlägigen Bachelorabschluss. Sie lernen Problemstellungen aus Forschung und Praxis in einer angemessenen, mathematischen Sprache zu formulieren, die daraus resultierenden mathematischen Probleme theoretisch zu lösen und die Lösungen in ihrem (jetzigen oder späteren) beruflichem Umfeld umzusetzen. Sie können ihre fachliche Kompetenz in einem Team als Spezialistin bzw. Spezialist oder als Führungskraft einbringen. Daneben vermittelt das Studium auch fachübergreifende Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Methoden- und Sozialkompetenz.

Ziel

Absolventinnen und Absolventen eines Masterstudienganges Mathematik entwickeln zur Lösung komplexer Probleme neue Lösungsverfahren oder entwickeln bekannte Methoden weiter. Sie sind in der Lage, größere Projekte mit mathematisch-wissenschaftlichem Hintergrund selbstständig zu bearbeiten oder zu leiten.

Zielgruppe

Insbesondere werden gerade in der Finanzwirtschaft und in der Versicherungsbranche Absolventinnen und Absolventen mit einem Masterabschluss in Mathematik gesucht, weil die dort betrachteten mathematischen Modelle neueste Forschungsergebnisse und eigenständige Lösungsstrategien erfordern. Aber auch in Software-Unternehmen, Consulting-Firmen, Marktforschungsinstituten, statistischen Ämtern, in der Automobilindustrie, im Energiesektor, der Medizintechnik und in vielen anderen Bereichen haben Absolventinnen und Absolventen eines Masterstudienganges Mathematik hervorragende Berufsaussichten.

Mit dem Masterstudiengang Mathematik werden unter anderem berufstätige Mathematikerinnen und Mathematiker angesprochen, die sich nach einem Bachelorabschluss in Mathematik im Fach „Mathematik“ weiterqualifizieren möchten, ohne ihre Berufstätigkeit aufzugeben.

Für diese Personengruppe wie auch für Menschen, die aus gesundheitlichen, familiären oder sonstigen Gründen nicht an einer Präsenzuniversität ihr Studium aufnehmen oder fortsetzen können, bietet der Studiengang mit seiner Möglichkeit eines flexiblen, selbstgesteuerten Teilzeitstudiums eine besondere Chance.

Voraussetzungen

Erforderlich ist eine erfolgreich an einer Hochschule abgeschlossende Bachelorprüfung in Mathematik oder in einem Studiengang, der zu 90 ECTS-Punkten Überdeckung mit den Mathematikinhalten des Bachelorstudiengangs Mathematik an der FernUniversität in Hagen aufweist.

Zur Einschreibung in den Masterstudiengang Mathematik benötigen Sie ein abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes, das Mathematik-Anteile im Umfang von mindestens 108 ECTS-Punkten beinhaltet, ein abgeschlossenes Lehramtsstudium, welches eine Unterrichtsberechtigung für die Sekundarstufe II im Fach Mathematik einschließt oder einen vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss.

Abschluss

Master of Science

Referent/in

Lehrbeauftragte der FernUniversität in Hagen

Organisatorisches

Inskriptionsfrist an der Fernuniversität Hagen: Wintersemester: 1.6. bis 31.7. Sommersemester: 1.12. bis 31.1.

Förderungen

Stipendienreferat Universität Innsbruck Tel. 051257337024 (Studienbeihilfe)

weitere Kurse im Bereich Natur, Naturwissenschaft, Umwelt