Master of Science Wirtschaftswissenschaft

Inhalt

Sie haben in diesem Studiengang die Möglichkeit, Ihre wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Das breit gefächerte Angebot volks- und betriebswirtschaftslicher sowie quantitativer und juristischer Module spiegelt den Methodenpluralismus in der deutschsprachigen Ökonomie wider. Innerhalb ihres Studiums lernen sie exemplarisch innerhalb selbst gewählter Themenschwerpunkte. Dabei werden Fähigkeiten wie Medienkompetenz und analytisches Denken weiter ausgebaut.

Ziel

Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums erhöht die fachliche Qualifikation und erweitert damit Ihre beruflichen Perspektiven. Er ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren öffentlichen Dienst und vergleichbare Positionen in der privaten Wirtschaft. Zudem ist er Eingangsvoraussetzung für die Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Durch entsprechende Kombinationen der sechs Wahlpflichtmodule sind Spezialisierungen auf verschiedene Berufsfelder möglich. Damit können Sie sich sowohl für eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer Fachlaufbahn qualifizieren als auch das notwendige Wissen für Ihre derzeitige oder eine spätere Führungsposition erwerben.

Zielgruppe

Vorbereitung für die Tätigkeitsfelder:

- Beschaffung/Produktion/Logistik

- Controlling/Rechnungswesen/Finanzen/Steuern

- Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung

- Kreditinstitute

- Organisation/Personal

- Marketing/Vertrieb/Dienstleistung/Innovation

- General Management (qualitativ und quantitativ)

Voraussetzungen

Für die Einschreibung benötigen Sie eine amtlich beglaubigte Zeugniskopie über ein abgeschlossenes Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes oder einen gleichwertigen ausländischen Studienabschluss in:

  • Wirtschaftswissenschaft/Ökonomie (Bachelor, Diplom, Magister),
  • Volkswirtschaftslehre (Bachelor, Diplom, Magister).

Absolventen anderer Studienrichtungen, in denen wirtschaftswissenschaftliche Inhalte vermittelt wurden, z. B. Wirtschaftsinformatik, können eingeschrieben werden, sofern die wirtschaftswissenschaftlichen Anteile einschließlich der Hilfswissenschaften (Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik, Recht) mindestens 90 ECTS-Punkte betragen. Dabei müssen die mathematischen Inhalte (Mathematik, Statistik) einen Umfang von mindestens 10 ECTS-Punkten aufweisen. Maßstab für die Beurteilung ist der Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft der FernUniversität.

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Referent/in

Lehrbeauftragte der FernUniversität in Hagen

Organisatorisches

Inskriptionsfrist an der Fernuniversität Hagen: Wintersemester: 1.6. bis 31.7. Sommersemester: 1.12. bis 31.1.

Förderungen

Stipendienreferat Universität Innsbruck Tel. 051257337024 (Studienbeihilfe)

weitere Kurse im Bereich Wirtschaft, IT, Verkehr