Frauensalon

Inhalt

Der Frauensalon Vorarlberg greift die Tradition der Salons auf und knüpft dort an, wo wesentliche Impulse für die frauenemanzipatorischen Bewegungen ausgingen. Das Leben von Frauen, ihre Taten, Vorhaben und Ansichten sollen sichtbar werden, um aus ihnen Kraft für Veränderung zu schöpfen.

## Zu Gast
Tatjana Schnell, Professorin an der Universität Innsbruck, außerordentliche Professorin an der MF Norwegian School of Theology, Religion and Society in Oslo und Stellvertretende Leiterin des Forschungszentrums für Friedens- und Konfliktforschung InnPeace der Universität Innsbruck. In ihrer Arbeit und Forschung beschäftigt sie sich mit Lebenssinn, Weltanschauung, Umgang mit Leid und Sterblichkeit und deren praktischer Bedeutung für Individuen, Organisationen und Gesellschaft.

## Musik
Mia Luz

## Als Gastgeberinnen laden ein
Bildungshaus St. Arbogast; Martina Höber, Ehe- und Familienzentrum; Alexandra Mangeng, Bildungshaus Batschuns; KFB; Petra Steinmair-Pösel, KPH Edith Stein; Martina Winder, Kath. Kirche Vorarlberg

## Kosten
€ 15,- inkl. Apéritif, € 5,- für Schülerinnen und Studentinnen, € 20,-- freiwilliger Solidaritätsbeitrag

## Ort
Bildungshaus Batschuns

## Veranstalter
Mit Unterstützung des Referats für Frauen und Gleichstellung, Land Vorarlberg

## Anmeldung
Bildungshaus Batschuns, T +43 (0)55 22/44 2 90-0,
bildungshaus@bhba.at, http://bildungshaus-batschuns.at

 

 

 

 

 

 

weitere Kurse im Bereich Pädagogik, Soziales, Gesundheit, Körper