IFS-ManagerInternational Food Standard

Inhalt

Modul 1: Grundlagen

  • Begriffe und Erklärungen: IFS, BRC, ISO, QM, HACCP - GHP
  • Gesetzliche Grundlagen der Lebensmittelproduktion
  • Aufbau und Inhalt des IFS-Standards und der Schwesternstandards
  • IFS im Unternehmen: Nutzen des IFS für das Unternehmen
  • Elemente der innerbetrieblichen strukturierten Umsetzung

Modul 2: Qualitätsmanagement

  • Grundlagen und Begriffe
  • Einführung des QM-Systems
  • Aufbau der QM-Dokumentation (QM-Handbuch)
  • Interne Audits
  • Überblick: IFS - ISO

Modul 3: HACCP

  • HACCP als Instrument von QS/QM
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Gefahren in der Lebensmittelproduktion
  • Grundlagen der Hygiene
  • Basishygiene
  • Bauliche und technische Anforderungen
  • GHP – Gute Hygienepraxis
  • Vorarbeiten und Unterlagen
  • Produkt- und Verwenderbeschreibung
  • Gefahrenanalyse und Risikobewertung
  • Konzepterstellung
  • Dokumente und Aufzeichnungen in der Umsetzung Verifizierung Interne Hygieneaudits

Modul 4: Betriebliche Umsetzung des IFS

  • Kundenorientierung
  • Ressourcenplanung
  • Vertragsprüfung
  • Spezifikationen
  • Beschaffung
  • Betriebsgebäude
    - Anforderung und Adaptierung Lagerbedingungen
    - Transport, Wartung und Instandhaltung
    - Prüfmittel
    - Rückverfolgbarkeit
    - Korrekturmaßnahmen

Ziel

Sie verfügen über die notwendige Kompetenz, unter Berücksichtigung des IFS klare Beurteilungsrichtlinien zu schaffen und Unternehmensprozesse transparent zu gestalten.

Voraussetzungen

 

Referent/in

Dagmar Leitner MSc.

Organisatorisches

Nadine Wimmersberger
T  05572/3894-469
wimmersberger.nadine@vlbg.wifi.at

weitere Kurse im Bereich Wirtschaft, IT, Verkehr