Digitalisierung und Prozessmanagement

Inhalt

Einordnung der Geschäftsprozesse in den digitalen Wertschöpfungszyklus mit folgenden Themen:

  • Verbesserte Leistungskennzahlen im Unternehmen
  • Prozesse gestalten, um die neuen digitalen Geschäftsmodelle im Tagesgeschäft wertvoll einzusetzen
  • Die neuen digitalen Geschäftsmodelle im Tagesgeschäft wertvoll einsetzen  
  • IT-Tools und Lösungen für den Digitalen Manager im Rahmen des Prozessmanagements
  • Prozesse bleiben auch in der digitalen Domain die „Arbeitspferde“ der Organisation
  • Interne und externe Prozesse effizienter, effektiver oder/und innovativer gestalten
  • Notwendige organisatorische und technische Voraussetzungen schaffen
  • Rasche und effektive Digitalisierung durch den Einsatz moderner Low-Code-Development-Plattformen
  • Aufbau einer Prozessmanagement-Struktur für eine wirksame Planung, Steuerung und Verbesserung der verändernden Wertschöfungsaktivitäten

Ziel

Vermittlung der Bedeutung, Funktion und Entwicklung von digitalen Geschäftsprozessen.

Referent/in

procon Unternehmensberatung GmbH

Organisatorisches

Nadine Wimmersberger
T  05572/3894-469
E  wimmersberger.nadine@vlbg.wifi.at

weitere Kurse im Bereich Wirtschaft, IT, Verkehr