Ausbildung Transaktionsanalyse

Inhalt

Qualifizierung für Beratung und Coaching auf Basis der Transaktionsanalyse.

Angesprochen sind Berufsleute aus den Heil-, Sozial- und Lehrberufen (incl. Erwachsenenbildung) sowie Personalfachleute, Coaches, Supervisoren, TherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, Pflegefachkräfte u.a. professionell mit Menschen Tätige.

Ziel: Professionell Beraten.

Ausgehend von konkreten Anwendungsfällen findet die Professionalisierung in 4 Bereichen statt:
- Theoriebildung
- Methodenkompetenz
- Rollenverständis
- Persönlichkeitsentwicklung

Voraussetzungen

- Besuch eines Einführungsseminares (101)
- bestehende oder erschließbare Anwendungsmöglichkeiten
- abgeschlossenes Studium oder gleichwertige Ausbildung
- einige Jahre berufliche Erfahrung
- mind. 25 Jahre alt.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches, unverbindliches und kostenloses Gespräch. Verschaffen Sie sich einen unmittelbaren Eindruck und klären Sie dabei Ihre offenen Fragen.

Abschluss

Folgende Abschlüsse sind möglich:
-Basiskompetenz (2 Jahre, institutseigenes Zertifikat)
-Praxiskompetenz (3Jahre, Zertifikat des nationalen Fachverbandes)
- Dipl. Lebens und Sozialberater (4Jahre, Gewerbeberechtigung)
- TransaktionsanalytikerIn (5-7Jahre, internationales Zertifikat)

Organisatorisches

Jedes Ausbildungsjahr umfasst
6x2-tägige Seminare.
4 Supervisionsnachmittage, aus ca 20 Terminen frei wählbar.
4 tägiger Selbsterfahrungs-Intensiv-Workshop.

Darüberhinaus wird Teilnahme an Intervisionsgruppen, Literaturstudium, Teilnahme an internationalen Fachtagungen und angemessene Selbsterfahrung (Eigentherapie) erwartet.

Didaktisch ist jedes Seminar in drei Bereiche gegliedert: Theorieinputs mit Übungen, Selbsterfahrung, Reflexion der Praxisanwendung (Supervision)

Termine: Einstieg in laufende Gruppen nach Absprache möglich

Förderungen

Förderungen und Stipendien möglich.

weitere Kurse im Bereich Pädagogik, Soziales, Gesundheit, Körper