Master of Science Praktische Informatik (M.Sc.)

Inhalt

Der Studiengang Praktische Informatik M.Sc. führt zu einem weiteren berufsqualifizierenden Abschluss für Absolventinnen und Absolventen, die bereits einen ersten Studiengang an einer Hochschule abgeschlossen haben. Sie erwerben praxisrelevante Fachkenntnisse in Informatik und die Fähigkeit, mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen der Informatik zu arbeiten, Probleme theoretisch zu lösen und die Lösungen in ihrem (jetzigen oder späteren) beruflichem Umfeld umzusetzen. Die im Studiengang angebotenen Bereiche

  • Grundlagen der Informatik
  • Computersysteme
  • Informationssysteme und Künstliche Intelligenz
  • Software Engineering und Programmiersprachen
  • Computer und Mensch

orientieren sich an den Erfordernissen und Erwartungen des Arbeitsmarktes und geben Ihnen die Möglichkeit, individuelle Akzente in Form von jeweiligen Vertiefungsbereichen zu setzen.

Ziel

Die Berufsaussichten für Informatikerinnen und Informatiker sind grundsätzlich hervorragend. Mit der zunehmenden Digitalisierung der Welt steigt der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialistinnen und Spezialisten an. So bunt die Welt ist, so vielseitig sind auch die Einsatzmöglichkeiten. Informatikerinnen und Informatiker werden in den Unternehmen gebraucht, aber auch in der Wissenschaft, in der Verwaltung, den Banken und Versicherungen oder in der Beratung. In der Regel arbeiten Sie in Teams, die gemeinsam Lösungen finden. Informatikerinnen und Informatiker beschäftigen sich mit der Entwicklung und Wartung von Soft- sowie von Hardware. Sie unterstützen Arbeitsprozesse in den unterschiedlichsten Branchen, finden Muster in großen Mengen von Daten, machen Entscheidungsprozesse durch die Verarbeitung und Visualisierung der Daten möglich und vereinfachen oder verbessern damit die konkrete Arbeits- und Lebenswelt vieler Menschen. Die Zusammenarbeit mit Disziplinen wie Medizin, Technik, Wirtschaft, Psychologie oder Biologie macht die Arbeit abwechslungsreich.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiengangs Praktische Informatik haben Sie nicht nur Durchhaltefähigkeit und Disziplin gezeigt, sondern auch bewiesen, dass Sie in der Lage sind, ein Problem selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.

Zielgruppe

Der Studiengang Praktische Informatik M.Sc. wendet sich an Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs mit Mathematik und Informatikanteilen, die anwendungsorientierte Kenntnisse in Informatik berufsbegleitend erwerben möchten und dabei Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten, am eigenständigen Problemlösen und Spaß an neuen Lösungen und Ideen mitbringen. Für diese Personengruppe wie auch für Menschen, die aus gesundheitlichen, familiären oder sonstigen Gründen nicht an einer Präsenzuniversität ihr Studium aufnehmen oder fortsetzen können, bietet der Studiengang mit seiner Möglichkeit eines flexiblen, selbstgesteuerten Teilzeitstudiums eine besondere Chance.

Voraussetzungen

Zur Einschreibung in den Studiengang Praktische Informatik M.Sc. benötigen Sie einen Abschluss in einem Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Punkten und ausreichenden Mathematik- und Informatikanteilen (Mathematik-Anteil im Umfang von mindestens 9 SWS oder 13 ECTS-Punkten und Informatik-Anteil im Umfang von mindestens 18 SWS oder 27 ECTS-Punkten).

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Referent/in

Lehrende der FernUniversität in Hagen

Organisatorisches

Inskriptionsfristen:

Sommersemester: 1. 12. - 31. 1.

Wintersemester: 1. 6. - 31. 7.

Förderungen

Stipendienreferat Universität Innsbruck Tel. 051257337024 (Studienbeihilfe)

weitere Kurse im Bereich Wirtschaft, IT, Verkehr