Bregenzer Salon

Der Raum zwischen öffentlich und privat, der Salonraum, zieht uns und seine Gäste mit in den Bann. Hier muss man niemanden kennen und dennoch ist man herzlich willkommen. Die Neuauflage der Salonkultur für die heutige Zeit.

Der Bregenzer Salon ist ein Begegnungsort, an dem Menschen auf Augenhöhe miteinander über ihnen wichtige Themen kommunizieren. Durch die Verbindung von inspirierenden Gesprächen entsteht eine einzigartige Atmosphäre, die Raum für Innovation und Kreativität schafft.

Salons haben eine lange Tradition und heute sind diese Orte wieder sehr gefragt, um abseits von der öffentlichen Meinung, Gedanken und Ideen auszutauschen, ohne gleich „bestehen“ zu müssen. Und, um Neues in einer geschützten Atmosphäre auszuprobieren.

Wo Vertrauen wächst und Menschen bereit sind, ihre wirklichen Anliegen zu teilen, dort entsteht Zukunft. Ideen werden zu Projekten, Projekte zu Erfolgen!

Menschen, die etwas zu sagen haben oder einfach nur bei guten Gesprächen dabei sein und zuhören wollen, treffen sich im halb-privaten Raum und tauschen ihre Gedanken wertschätzend und vertrauensvoll aus.

Der Bregenzer Salon bietet regelmäßig Salonabende zu einem breitgefächerten Themenspektrum an.

Bisherige Salon-Themen (Stand September 2018)
• Leben und Arbeiten in Emergenz und Selbstorganisation - eine Utopie?
• Die Kunst des Gastgebens guter Gespräche
• Das Leben in den unterschiedlichen Schichten des Eisbergs
• Salonneujahrsfeste
• Die Qualitäten des Zuhörens und achtsame Kommunikation
• Zeit des Wandels – vom Alten zum Neuen
• Soziale Innovation
• Open Source als neue Businesskultur